Selbst Supermann muss Zähne putzen!

Zähne putzen ist nicht immer lustig. Muss aber gemacht werden! Wenn Du es vergisst, bekommst Du leider ganz schnell ganz viel Zahnweh. Also putze Dir die Zähne dreimal am Tag. Putzen bedeutet nicht, dass Du zehn Sekunden lang Deine Zahnbürste in Deinem Mund rumwirbeln lässt. Es ist wichtig, dass Du deine Zähne richtig putzt und dafür braucht man mindestens drei Minuten Zeit. Ein schönes Buch übers Zähne putzen heißt "Der kleine Bär muss Zähne putzen" und ist von Jutta Langreuter und Vera Sobat.

So funktioniert das bärenstarke und richtige Zähne putzen:

Zuerst putzt Du die Kauflächen Deiner Zähne. Die Kaufläche, das ist das obere Stück des Zahnes und heißt so weil Du auf dieser Fläche ja kaust. Putze zuerst oben und dann unten in Deinem Mund. Und vergiss keinen Zahn dabei.
Jetzt kommen die Außenflächen Deiner Zähne dran. Die Außenfläche, das ist der Teil des Zahnes, den man sieht, wenn Du grinst und den Mund aufhast. Setze die Zahnbürste auf den Zahnfleischrand und rüttle sanft auf der Stelle. Dann wische von Rot nach Weiß. Also zuerst Zahnfleisch und dann die Außenfläche deiner Zähne. Mache das bei jedem Zahn.
Zum Schluss kommen die InnenfIächen Deiner Zähne dran. Die Innenfläche, das ist der Teil des Zahnes, den man ganz oft vergisst, weil man an die Stellen ja auch schwer dran kommt. Aber umso wichtiger ist, dass Du Deine Zähne dort putzt. Setze die Zahnbürste auf die Innenfläche Deiner Zähne und rüttle sanft von Rot nach Weiß.
So jetzt kannst Du Deinen Mund kräftig ausspülen und bist fertig. War doch gar nicht so schlimm oder?

Erfahren Sie mehr über die Gesundheiterhaltung der Zähne Ihrer Kinder und kontaktieren Sie uns!